Frank-Schwabe

G7 muss starkes Bekenntnis zur Klimafinanzierung abgeben

Frank-SchwabeBeim G7-Gipfel in Schloss Elmau muss der Klimaschutz eine zentrale Rolle spielen. Hierbei müssen konkrete Aussagen zur Finanzierung des Klimaschutzes und zu einem globalen Langfristziel getroffen werden, erklärt Frank Schwabe.

„Nur mit Glaubwürdigkeit und konkreten Aussagen wird der G7-Gipfel den notwendigen Impuls für den Erfolg der Klimakonferenz in Paris im Dezember geben. Klimafinanzierung ist dabei ein zentrales Thema. Die Finanzierung des internationalen Klimaschutzes braucht einen verlässlichen Aufwuchspfad bis 2020. Denn zurzeit machen die zugesagten Gelder der Industrieländer erst knapp ein Drittel des für 2020 versprochenen Volumens aus. Auch braucht es Anreize, um Investitionsströme weltweit in klimaverträgliche Bahnen zu lenken. Die G7 Staaten müssen sich auch auf ein ehrgeiziges globales Langfristziel zur Verminderung der Treibhausgasemissionen bis 2050 einigen. Um die Zwei-Grad-Obergrenze einzuhalten, muss dieses Langfristziel bedeuten, weltweit bis Mitte des Jahrhunderts aus den fossilen Energien auszusteigen.“

Drucken