Griese-Hendricks

Nachhaltige Umweltpolitik und soziale Stadt

Perspektiven für den Klima- und Naturschutz und die Stadtentwicklung

Donnerstag, 12.03.2015
Von 19:00 Uhr bis 20:40 Uhr
Der Club – Zentrum für Freizeit und Kultur
Hülsbecker Straße 16 , 42579 Heiligenhaus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ein schonender und nachhaltiger Umgang mit der Umwelt ist Kernbestandteil der Politik der SPD-Bundestags-fraktion. Unser Ziel ist es, bis 2020 den Ausstoß von Treibhausgasen um 40 Prozent zu senken. Eine besonders wichtige Rolle spielt dabei der konsequente Ausbau erneuerbarer Energien sowie die Steigerung der Energieeffizienz. Die Förderung von Schiefergasen durch Fracking halten wir für gefährlich. Aus diesem Grund hat die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dr. Barbara Hendricks, gemeinsam mit dem Bundeswirtschaftsminister ein Gesetz vorgelegt, das strenge Auflagen für Fracking vorsieht. Für die SPD-Bundestagsfraktion haben der Schutz der Gesundheit und des Trinkwassers Priorität. Wir setzen uns für einen konsequenten Naturschutz und den Erhalt der biologischen Vielfalt ein, denn diese ist Grundlage unserer Existenz.

Wir brauchen lebenswerte Städte, in denen der soziale Zusammenhalt funktioniert. Deswegen hat die SPD-Fraktion dafür gesorgt, dass das Programm „soziale Stadt“ deutlich ausgebaut wird. Wir wollen die soziale Quartiersentwicklung vorantreiben. Denn: für uns bedeutet Stadterneuerung nicht nur eine optische Aufwertung der Ortsteile, sondern auch ein stärkeres soziales Miteinander und konkrete Hilfen für benachteiligte Menschen. Gute Wohnstandards, eine solidarische Nachbarschaft und intakte Städte sind für die Lebensqualität des Einzelnen von großer Bedeutung.

Wir möchten Sie gerne über die umwelt- und städtebaupolitischen Positionen und Vorhaben der SPD-Bundestagsfraktion informieren und mit Ihnen diskutieren. Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße

Kerstin Griese MdB
Dr. Barbara Hendricks MdB

Veranstaltungsort 

19:00 Uhr
Begrüßung
Kerstin Griese MdB

19:05 Uhr
Grußwort
Manfred Krick MdL
stellvertretender Landrat des Kreises Mettmann

19:10 Uhr
Nachhaltige Umweltpolitik und soziale Stadt
Diskussion
mit
Dr. Barbara Hendricks MdB
Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
und
Kerstin Griese MdB
Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit und Soziales im Deutschen Bundestag

19:55 Uhr
Fragen aus dem Publikum

20:40 Uhr
Ende der Veranstaltung

Tagungsort
Der Club – Zentrum für Freizeit und Kultur
Hülsbecker Straße 16
42579 Heiligenhaus

Rückantwort nur bei Teilnahme
Um Antwort per Fax oder im Internet unter www.spdfraktion.de/termine wird bis zum 11. März 2015 gebeten.

Kontakt
SPD-Bundestagsfraktion
Kerstin Griese MdB
11011 Berlin

Telefon 030 227-72680
Fax 030 227-76980
kerstin.griese@bundestag.de

Weitere Informationen
Bürgerbüro Niederberg/Ratingen
Schlossstraße 2
42551 Velbert

Telefon 02051 8004699
Fax 02051 8004698
kerstin.griese@wk.bundestag.de

Drucken