Freitag-Hellmich

Verbindung gekappt?

Die unterschiedlichen Welten des Spitzen- und Breitensports

MONTAG, 06.02.2017
Von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
TT-Förderverein Senioren für Junioren e.V., Geseke
Grüner Weg 25, 59590 Geseke

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sport hat eine große gesellschaftspolitische Bedeutung. Im Sport werden Werte wie Toleranz und Fairness vermittelt, er führt Menschen zusammen. Sport ist Teil eines gesunden Lebensstils und Teil unseres Lebens in Städten und Dörfern, in Schulen und Stadtteilen.

Der Bund ist vor allem für den Spitzensport zuständig -die Rahmenbedingungen für alle Bereiche des Sports in Deutschland werden wesentlich durch die Bundesgesetzgebung bestimmt.

Die SPD-Bundestagsfraktion will die Situation für Vereine und bürgerschaftlich Engagierte verbessern. Hierbei sind uns insbesondere Themen wie die Sanierung von Sportstätten, Eingliederungsmaßnahmen bzw. Bürgerarbeit im Sportbereich, Stärkung der Vereine und Lärmschutzregelungen wichtig.

Wir wollen mit den Vereinen, den Ehrenamtlichen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Verwaltung, den Sportlerinnen und Sportlern vor Ort ins Gespräch kommen. Welche Probleme, Wünsche und Anregungen aus der Praxis haben Sie? Welche Initiativen der Politik könnten die Situation verbessern?

Darüber möchten wir mit Ihnen sprechen und laden Sie herzlich ein!

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Hellmich MdB             Dagmar Freitag MdB

Veranstaltungsort

8.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Wolfgang Hellmich MdB
Vorsitzender des Verteidigungsausschusses

18.10 Uhr
Spitzensport und Breitensport – Gegensatz oder Zusammenhalt?
Dagmar Freitag MdB
Vorsitzende des Sportausschusses im Deutschen Bundestag

18.30 Uhr
Sport vor Ort – Was brauchen wir oder auch nicht?
Bärbel Dittrich
Vorsitzende des Kreissportbundes

18.40 Uhr
Diskussion und Fragen
Moderation:
Wolfgang Hellmich MdB

19.30 Uhr
Schlusswort
Wolfgang Hellmich MdB

Tagungsort
TT-Förderverein Senioren für Junioren e.V., Geseke
Grüner Weg 25
59590 Geseke

Einlass ab 17.30 Uhr

Rückantwort nur bei Teilnahme
Um Antwort bis zum 2. Februar 2017 wird gebeten.

Kontakt
Wolfgang Hellmich MdB
Ansprechpartner: Daniela Maria Kriegel
Telefon 02921-3647-16
Telefax (02921) 15952
E-Mail senden

Drucken