Willi Brase

Weiterentwickelte GAK ist wichtiger Baustein zur Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse

Willi BraseDie heutige Verabschiedung der Novelle des GAK-Gesetzes erweitert die Fördermaßnahmen für die ländlichen Räume. Ein Fokus liegt dabei zukünftig auf der Absicherung der Daseinsvorsorge und der nachhaltigen Entwicklung der Regionen, erklärt Willi Brase.

„Der Maßnahmenkatalog der neuen Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) richtet sich zukünftig passgenauer an den Bedürfnissen der ländlichen Räume aus. Mit der Aufnahme der Förderung von Umbauten dorfgemäßer Bausubstanz und Maßnahmen zur Landschaftspflege sowie Umsetzung des Vertragsnaturschutzes gehen wir einen wichtigen Schritt zur nachhaltigen Entwicklung in den Regionen.

Wir haben wichtige Änderungen am Gesetzentwurf der Bundesregierung verabschiedet, welche die Umsetzung der Förderung durch die Länder vereinfachen. Ebenso wird ein Fokus der zukünftigen Fördermaßnahmen auf der Absicherung der Daseinsvorsorge liegen.

Die nun weiterentwickelte GAK ist ein wichtiger Baustein im Gesamtkonzept der Bundesregierung zur Förderung strukturschwacher Regionen ab dem Jahr 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion steht zum Ziel der Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Deutschland. Dies ist eine Frage der Gerechtigkeit.“

Drucken