Bas-Heidenblut-Hinz

Für eine gute und menschenwürdige Pflege

Donnerstag, 10.03.2016
Von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt
Karl-Jarres-Straße 100-104, 47053 Duisburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

der demografische Wandel stellt uns vor große Herausforderungen. Mit der älter werdenden Gesellschaft steigt der Bedarf an Leistungen rund um das Altern. Seit 1995 die Pflegeversicherung als solidarische Sozialversicherung eingeführt wurde, ist die Anzahl der Pflegebedürftigen kontinuierlich gestiegen. Derzeit sind rund 2,5 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig. Bis zum Jahr 2050 werden 4,36 Millionen Pflegebedürftige prognostiziert. Dieser steigenden Zahl steht ein Mangel an Pflegekräften gegenüber, im Jahr 2025 sollen laut Schätzungen 152.000 Pflegekräfte fehlen.

Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich kontinuierlich für eine gute und menschenwürdige Pflege ein. Unsere Kernfragen lauten: Wie können wir eine würdevolle Pflege im Alter gewährleisten, die sich an den individuellen Bedürfnissen der Menschen orientiert? Wie kann das Ziel einer möglichst hohen Teilhabe auch im Alter erreicht werden? Und wie kann es uns gelingen, weiterhin gut ausgebildetes Personal für eine würdevolle Pflege alter und kranker Menschen zu finden?

Mit den Pflegestärkungsgesetzen berücksichtigen wir die individuelle Situation von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen und haben einen neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff eingeführt. Dieser berücksichtigt endlich die Bedürfnisse von Menschen mit demenziellen oder psychischen Erkrankungen besser.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns über die Pflegestärkungsgesetze zu diskutieren und freuen uns auf eine spannende und interessante Veranstaltung mit Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Bärbel Bas MdB
Dirk Heidenblut MdB

Veranstaltungsort

18.00 Uhr
Begrüßung
Bärbel Bas MdB
Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion

18.10 Uhr
Die Pflegestärkungsgesetze I und II
Dirk Heidenblut MdB
Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages

18.30 Uhr
Bericht aus der Praxis
Normen Dorloff
Geschäftsführer der Pflegekommission der Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Niederrhein e.V.

18.50 Uhr
Offene Diskussion

19.30 Uhr
Fazit und Schlusswort
Bärbel Bas MdB
Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion

Tagungsort
Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt
Karl-Jarres-Straße 100-104
47053 Duisburg

Rückantwort nur bei Teilnahme
Um Antwort per Fax oder E-Mail bis zum 03.03.2016 wird gebeten.

Kontakt
SPD-Bundestagsfraktion
Bärbel Bas, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon (030) 227-75607
Telefax (030) 227-76607
E-Mail senden

Auskunft
Wahlkreisbüro
Andrea Demming-Rosenberg
Krummacherstraße 33
47051 Duisburg

Telefon (0203) 48869630
Telefax (0203) 48869631
E-Mail senden

Drucken