Foto Achim Post

Dank an Axel Schäfer

Achim Post neuer Vorsitzender der NRW-Landesgruppe

Foto Achim PostIn ihrer gestrigen Sitzung hat die NRW-Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion Achim Post zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Achim Post: „Im Namen der gesamten Landesgruppe bedanke ich mich bei meinem Vorgänger Axel Schäfer für das große Engagement und die geleistete Arbeit.“

Achim Post unterstrich in seiner Bewerbungsrede die Bedeutung der NRW-Landesgruppe, die mit 52 Abgeordneten mehr als ein Viertel der SPD-Bundestagsfraktion stellt. Gemeinsam habe man in den vergangenen zwei Jahren viel erreicht. In den nächsten Wochen und Monaten müssten die besonderen Interessen des bevölkerungsreichsten Bundeslandes aber noch stärker in den Mittelpunkt der Bundespolitik gerückt werden. Achim Post: „Nordrhein-Westfalen ist ein großes Land mit großen Herausforderungen. Dabei steht auch der Bund in der Pflicht. Bei der Bewältigung der Flüchtlingsfrage, bei den Kommunalfinanzen und bei einer besseren Verkehrsinfrastruktur.“

Achim Post betonte, dass ihm die Zusammenarbeit mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und ihrem Kabinett sowie mit der SPD-Bundestagsfraktion und der SPD-Landtagsfraktion mit ihren Vorsitzenden Thomas Oppermann und Norbert Römer besonders am Herzen liege: „Bund und Land – Hand in Hand“, so laute auch in den nächsten zwei Jahren die Devise.

Der 56-jährige Post sitzt seit 2013 im Deutschen Bundestag. Zuvor war Post u. a. Stellvertretender Bundesgeschäftsführer der SPD. Der berufliche Werdegang von Achim Post begann in den 80er Jahren beim SPD-Urgestein Hans-Jürgen Wischnewski aus Köln.

Drucken