Dirk-Becker

Kabinett beschließt ehrgeizigen Handlungsrahmen für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz

Dirk-BeckerDas Kabinett hat heute die von Umweltministerin Barbara Hendricks und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel erarbeiteten Aktionspakete für Klimaschutz und Energieeffizienz verabschiedet. Die beiden Maßnahmenpläne verleihen der Umsetzung unserer ehrgeizigen klimapolitischen Ziele endlich neuen Schub, nachdem in den letzten Jahren unter Schwarz-Gelb Stillstand herrschte, sagt Dirk Becker.

„Rückblickend auf ein ereignisreiches energiepolitisches Jahr steht der Abschluss des Jahres im Zeichen der Energieeffizienz und des Wärmemarktes. Mit dem jetzt verabschiedeten NAPE werden bestehende Programme besser miteinander verzahnt, finanziell aufgestockt und neue Impulse angestoßen. Neben einer Verstärkung der Gebäudesanierung und der Einführung von Ausschreibungen, wird auch die steuerliche Abschreibung eingeführt, um neue Potenziale zu erschließen. Es gilt, das Thema Energieeffizienz positiv zu besetzen – sowohl in der Wirtschaft als auch in der Bevölkerung. Bei der Schaffung neuer Geschäfts- und Renditemodelle muss der Zugang zu energieeffizientem Wohnraum sowohl durch Neubau als auch Sanierung bezahlbar bleiben. Wenn uns die Energiewende im Wärmemarkt gelingen soll, dann müssen wir Vertrauen bei allen Marktteilnehmern in die Instrumentarien schaffen.

Der NAPE ist für uns ein Arbeitsauftrag, den es nun abzuarbeiten gilt. Die Verabschiedung im Kabinett gibt den Startschuss dafür, dass wir gemeinsam die Energieeffizienz als zweite Säule der Energiewende aufrichten und sichtbar machen.“

Drucken