Frank-Schwabe

Pläne zur Revitalisierung des Emissionshandels wichtig für Klimaschutz

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Vorschläge der EU-Kommission zur Reform des Europäischen Emissionshandels. Denn ohne einen funktionierenden Emissionshandel sind deutsche Klimaschutzregeln kaum zu erreichen, sagt Frank Schwabe.

„Ohne einen funktionieren Emissionshandel sind die deutschen Klimaschutzziele kaum zu erreichen. Deshalb hat Umweltministerin Barbara Hendricks recht wenn sie strukturelle Reformen des Emissionshandels fordert und zwei Milliarden CO2-Zertifikate dauerhaft aus dem Markt nehmen will.

Interessant ist auch der sich abzeichnende Vorschlag der EU-Kommission für eine Preisuntergrenze. Letztlich geht es um eine verlässliche Perspektive gerade für die Unternehmen. Dazu passt allerdings nicht das kolportierte Vorhaben in Sachen 2030-Ziele. Hier muss sich der Vorschlag der Kommission an den Vorstellungen des Europäischen Parlaments und der Bundesregierung orientieren.“

Drucken