Siegmund-Ehrmann

SPD gratuliert – Christian Höppner neuer Präsident des Deutschen Kulturrates

Zur Wahl des neuen Präsidenten des Deutschen Kulturrates erklärt der Sprecher der Arbeitsgruppe Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion Siegmund Ehrmann:

Die SPD-Bundestagsfraktion gratuliert Chrisitian Höppner zur Wahl zum Präsidenten des Deutschen Kulturrates. Wir wünschen ihm viel Erfolg und gutes Gelingen im neuen Amt. Als Generalsekretär des Musikrates hat er seine Fähigkeit, Wünsche und Erwartungen der Kulturschaffenden an die Politik zu adressieren, unter Beweis gestellt. Auch in seiner neuen Funktion wird dieses Geschick vonnöten sein, um die verschiedenen kultur- und medienpolitischen Diskussionen der Verbände und Organisationen unter dem Dach des Deutschen Kulturrates zusammenzuführen und mit einer Stimme zu sprechen. Denn diese Rolle des Deutschen Kulturrates, Ansprechpartner für die Politik auf allen Ebenen in übergreifenden kulturpolitischen Angelegenheiten zu sein, wird angesichts vieler kultur- und medienpolitischer Herausforderungen wichtiger denn je sein. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Zugleich möchten wir Prof. Dr. Max Fuchs, dem scheidenden Präsidenten, für die geleistete, erfolgreiche Arbeit herzlich danken. Er war ein für die Kulturpolitik engagierter und für uns stets wichtiger Ansprechpartner.

Drucken